Όλοι διηγούμαστε διαρκώς ιστορίες ή ευτράπελα της καθημερινότητάς μας στους οικείους μας, όμως συχνά παραγνωρίζουμε τη σημασία αυτής της κίνησης, το πόσο εξυγιαίνει και καθαρίζει τον ψυχισμό μας το να αφήσουμε ένα γεγονός της δικής μας ζωής στα χέρια ενός άλλου ανθρώπου, να μοιραστούμε το βάρος του. Θα ήταν άραγε μικρότερο το βάρος για τον καθένας μας αν μπορούσαμε να τις μοιραστούμε με περισσότερους ανθρώπους;

Αυτές οι μικρές ή μεγαλύτερες καθημερινές ιστορίες είναι η ζωή μας. Κι είναι ωραίο να τη μοιραζόμαστε!

Στη σύνθετη κρίση που βιώνουμε η καθημερινότητα όλων μας έχει ανατραπεί με τρόπους που δεν φανταζόμασταν. Οι κοινωνικές αλλά και προσωπικές προκλήσεις της περιόδου „δοκιμάζουν“ τις αντοχές μας.

Στους Berlin Mentors αποφασίσαμε να δώσουμε τη δυνατότητα σε ελληνόφωνες γυναίκες να πουν αυτές τις μικρές ιστορίες τους στα πλαίσια ενός Storytelling Workshop. Έτσι, μαζί με την Κατερίνα Χιωτίνη διοργανώνουμε το Σαββατοκύριακο 19-20 Ιουνίου δύο ενότητες για το πως μπορεί κανείς να διηγηθεί τη ζωή του. Η συμμετοχή στο Workshop είναι δωρεάν!

Σας περιμένουμε όλες με μεγάλη χαρά και αγωνία για ένα όμορφο Σαββατοκύριακο!

Για λεπτομέρειες σχετικά με το πρόγραμμα και το περιεχόμενο του Workshop συμπληρώστε χωρίς δισταγμό την παρακάτω φόρμα και θα επικοινωνήσουμε άμεσα μαζί σας!

Ehrenamt trotz Pandemie

Seit über einem Jahr hat die Pandemie Vieles stillgelegt. Das sozialle Leben beschränkte sich auf ein Minimum, das vor allem die jenige schadet, die am Meisten die Unterstützung gesellschaftlicher Kräfte brauchen. Auch das Ehrenamt wurde davon nicht unberührt geblieben. Dennoch ist es wichtig, durch neue Wege, digital aber auch physisch unter der Berücksichtigung der neuen hygienen Maßnahmen, die Zivilgesellschaft wieder in den Gang zu bringen.

Dafür brauchen für Dich, um mit der positiven Gestaltung unserer Gesellschaft weiterzumachen!

Niemand sollte allein durch die Pandemie gehen!

Workshop zum deutschen Schulsystem

Viele junge Menschen kommen in Berlin an, und verfügen über einen starken Willen, die deutsche Sprache zu lernen und ihre ersten Integrationsschritte einzuleiten. Dennoch sehr oft ist der Weg der Integration nicht leicht begehbar. Zum einen Teil die Sprachbarriere, zum anderen die Komplexität, die für die Neuankömmlinge die deutschen gesellschaftlichen Strukturen aufweisen, erschweren deutlich den Zugang zu dem Raum der Bildungsmöglichkeiten.

Wir möchten gemeinsam versuchen, den Weg zu einem erfolgreichen neuen Leben in Berlin, leichter gestalten! Aus diesem Grund organisieren wir regelmäßig Workshops zum deutschen Schulsystem für migrantischen Familien und Geflüchtete. Die Veranstaltungen werden von Bildungsexperten geleitet und finden auf deutsch mit gleichzeitiger Übersetzung statt. Die Teilnahme ist kostenfrei!

Wir freuen uns auf eurer Interesse!

Viele Grüße

Das Berlin Mentors

Orientierungsworkshop für Patinnen und Paten: Nächster Termin: März 2020

Möchtest Du geflüchtete Menschen oder Kinder und bildungsfernen Familien unterstützen oder kennenlernen, ihnen das Berlin zeigen, in der Stadt etwas gemeinsam unternehmen, aber Du weißt nicht so genau wie Du helfen könntest? All das und viele Tips für eine erfolgreiche Patenschaft wollen wir gemeinsam in einem Orientierungsworkshop behandeln.

Zusammen mit Experten diskutieren wir darüber, wie es mit geflüchteten Menschen umzugehen sei, was heißt Pate/in-Sein, welche Herausforderungen eine Patenschaft stellen und was man daraus lernen könnte.

Der Workshop ist kostenlos und unverbindlich!

Melde Dich und schau einfach mal vorbei, denn wir freuen uns auf Dich!

Viele Grüße

Das Be-Mentors Team

I’m here II

‘ for women to claim their own space in their new homes ‘

As immigrant women are facing so many challenges in their new homes, including language, new culture dynamics, they might lose the sense of their own expressing space especially if they responsible for other members of the family. This workshop is aiming to give them the chance to claim their own space, physically and emotionally. To tell stories about angers and satisfactions.

Who can participate?

Women of any age with immigrant background who speak Arabic or English or both. No need for any previous experiences in storytelling or performing. Agree to be part of one day workshop, and to take part on stage to tell the stories to other women ‘in closed group‘.

We are looking forward to hear your stories!

Join us!

The workshop will be designed and guided from the story teller Wafaa Albadry


I’m here – Story telling Workshop

‘ for women to claim their own space in their new homes ‘

As immigrant women are facing so many challenges in their new homes, including language, new culture dynamics, they might lose the sense of their own expressing space especially if they responsible for other members of the family. This workshop is aiming to give them the chance to claim their own space, physically and emotionally. To tell stories about angers and satisfactions.

Who can participate?

Women of any age with immigrant background who speak arabic or English or both. No need for any previous experiences in storytelling or performing. Agree to be part of 2 days workshop, and to take part on stage to tell the stories to other women ‘in closed group‘.

We are looking forward to hear your stories!

Join us!

The workshop will be designed and guided from the story teller Wafaa Albadry

Orientierungsworkshop für Patinnen und Paten – 11. September 2018

Am 11. September um 18:00 Uhr planen wir unseren 2. Orientierungsworkshop für Patinnen und Patinen.

Möchtest Du Geflüchtete Menschen unterstützen oder kennenlernen, ihnen das Berlin zeigen und in der sonnigen Stadt etwas gemeinsam unternehmen, aber Du weißt nicht so genau wie Du helfen könntest und wie man mit einer Person umgehen kann, die Krieg und Auswanderung erlebt hat? All das und viele Tips für eine erfolgreiche Patenschaft wollen wir gemeinsam in einem Orientierungsworkshop behandeln.

Zusammen mit dem MSc. Psychologen Konstantin Nikolaidis diskutieren wir darüber, wie es mit geflüchteten Menschen umzugehen sei, was heißt Pate/in-Sein, welche Herausforderungen eine Patenschaft stellen und was man daraus lernen könnte.

Der Workshop ist kostenlos und unverbindlich!

Melde Dich und schau einfach mal vorbei, denn wir freuen uns auf Dich!

 

Viele Grüße

Das Be-Mentors Team

Für Infos rund um den Workshop, Anmeldung etc. kannst Du einfach unser Kontaktformular ausfüllen:

Workshop: Wie schreibe ich eine Bewerbung – 27. Juni 2018

Die Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten gestaltet sich häufig schwierig. BERLIN MENToRsInsbesondere Menschen, die neu zugewandert sind, erleben einen Bruch in ihrer Biographie und erhalten nicht die Anerkennung und Wertschätzung, die sie in ihrem Herkunftsland erfahren haben. Viele Neuangekommene haben zudem keinen geradlinigen Musterlebenslauf, sondern eine Fülle unterschiedlichster Erfahrungen und damit ein sehr individuelles Profil. Doch abwechslungsreiche Lebensläufe sind für Bewerberinnen und Bewerber bei der Jobsuche häufig von Nachteil. Wie kann man die verschiedenen Erfahrungen und Lebensabschnitte in einer Bewerbung positiv darstellen?
Um uns darüber auszutauschen laden wir als BAGIV e.V. in Kooperation mit dem Teilprojekt „Willkommen in Berlin“ im IQ-Netzwerk Berlin Sie/Euch ind dem Modellprojekt POINT vom Goldnetz gGmbH zu einem Arbeitsmarktgespräch ein.

Die Veranstaltung richtet sich an Geflüchtete, die ein großes Interesse an einer schnellen Integration in das Arbeitsleben haben.
Folgende Punkte möchten wir behandeln:
– Was gehört in eine Bewerbungsmappe?
– Wie sieht ein guter Lebenslauf aus?
– Was ist bei einem Bewerbungsgespräch zu beachten?
– Sowie weitere Tipps und Tricks für eine erfolgreiche Job- und Ausbildungssuche

Datum: Mittwoch, 27.06.2018 um 18:00

Ort: Petersburger Str. 92, 10247 Berlin

ReferentInnen: Frau Judith Bossert, Modellprojekt POINT
                               Frau Nina Wepler, Modellprojekt POINT

 

Für Anmeldungen gerne bitte das folgende Formular ausfüllen!

 

Wir freuen uns auf euch!

Orientierungsworskhop für Paten/Patinnen – 06. Juni 2018

Am 06. Juni, um 18:00 Uhr planen wir unseren nächsten Orientierungsworkshop für Paten und Patinnen.

Möchtest Du Geflüchtete Menschen unterstützen oder kennenlernen, ihnen das Berlin zeigen und in der sonnigen Stadt etwas gemeinsam unternehmen, aber Du weißt nicht so genau wie Du helfen könntest und wie man mit einer Person umgehen kann, die Krieg und Auswanderung erlebt hat? All das und viele Tips für eine erfolgreiche Patenschaft wollen wir gemeinsam in einem Orientierungsworkshop behandeln.

Zusammen mit dem MSc. Psychologen Konstantin Nikolaidis diskutieren wir darüber, wie es mit Geflüchteten Menschen umzugehen sei, was heißt Pate-Sein, welche Herausforderungen eine Patenschaft stelle und was man daraus lernen könnte.

Der Workshop ist kostenlos und unverbindlich!

Melde Dich und schau einfach mal vorbei, denn wir freuen uns auf Dich!

 

Viele Grüße

Das Be-Mentors Team